My new year in HONDURAS

Vom 29.12. bis 10.1. war ich zu Besuch bei John in Honduras. Also quasi gleich aus dem kalten New York, über das wärmere Mobile ins heiße San Pedro Sula.

Ich habe bei Johns Familie übernachtet und durfte bei jeder Familienfeiern dabei sein. Gleich am Anfang habe ich Ricky kennengelernt, einen von Johns zahlreichen Cousins. Mit ihm haben wir fast die gesamte Zeit verbracht, sind zusammen rumgefahren und haben abends gefeiert. Zu Silvester waren wir bei einer der Tanten und Onkels eingeladen und haben mit gutem Essen ins neue Jahr gefeiert. Im Januar haben John und ich das heiße Wetter in Wasserparks, am Pool und in Pulhapanzak genossen. Pulhapanzak ist ein wunderschöner Wasserfall an dem man entlang gehen und nass werden kann, ohne wirklich schwimmen zu gehen. Neben dem ganzen Wasserspaß haben wir uns noch in die Höhe begeben. Wir sind zusammen mit - natürlich - einigen Cousins und Cousinen hinauf zum Canopy. John mit seiner Höhenangst war anfangs war nicht so begeistert, aber auch er hat schnell seinen Spaß am abseilen gefunden. Zusammen mit Ricky und Johns Bruder Joseph waren wir dann auch noch einmal Go Karts fahren.

Honduras war ein riesen Spaß! Ich bin so froh, dass mich Johns Familie so lieb aufgenommen hat und ich 12 Tage dort bleiben konnte. Und nachdem ich John die ganze Zeit um mich hatte, hab ich auch gemerkt, dass ich ihn auf alle Fälle richtig vermissen werde, wenn ich zurück bin! Aber er gibt sein bestes um nach Deutschland zu kommen... Ich bin gespannt...

14.1.09 08:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen