Weekend @ Washington - 7./8. November 2008

Wenn man schon mal in Amerika ist, muss man sich natürlich auch deren Hauptstadt ansehen. Also bin ich los und habe meine Freundin Birte für zwei Tage besucht.

Freitags mittags bin ich gelandet und gleich los gezogen. Erst hat mir Birte ihren Campus gezeigt, dann sind wir zusammen Richtung Weißes Haus, Lincoln Memorial, Reflecting Pool etc gezogen. Bis Sonnenuntergang haben wir Fotos gemacht von Menschen, die sich über Obamas Wahl freuen und von uns vor allen Denkmälern.

Am Samstag bin ich dann allein weiter am Kapitol entlang und zur Mall wo alle bekannten Museen des Smithsonian Institute sind. Da hab ich mich noch vier Stunden in zwei Museen herumgetrieben und bin dann mit der U-Bahn zurück zum Flughafen.

16.11.08 21:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen